Vorgeburtliche-Eltern-Baby-Bindung
Vorgeburtliche-Eltern-Baby-Bindung

FÖRDERUNG DER VORGEBURTLICHEN MUTTER-BABY-BINDUNG

Flyer BA Ausbildungskurs.pdf
PDF-Dokument [148.9 KB]

Theorie und Praxis der Bindungsanalyse

Jenö Raffai: Nabelschnur der Seele

 

 Die Begleitung von Schwangeren mit der Bindungsanalyse ist auch Online möglich. Rufen Sie mich an, um Näheres zu erfahren.

 

   Tel. 0177-4156865

 

Der optimale Beginn für die Bindungsanalyse ist die 12. Schwangerschaftswoche.

Die Bindungsanalyse kann aber auch in jeder weiteren Schwangerschaftswoche begonnen werden.

 

 

Ankündigung:

 

Am 2.06. biete ich von 19.00 bis 21.00 Uhr auf der Plattform Microsoft Teams ein kostenfreies Seminar an:

 

B.O.B.S.

 

"BINDUNGSGORIENTIERTE BEGLEITUNG

IN DER SCHWANGERSCHAFT -

ZUR FÖRDERUNG DER VORGEBURTLICHEN MUTTER-KIND BINDUNG 

(in Anlehnung an die klassische Bindungssanalyse nach Hidas und Raffai)

 

Formlose Anmeldung per Email bitte an:

kriba@gmx.net

 

 

Online Ausbildungskurs:

 

B.O.B.S.

"BINDUNGS-

ORIENTIERTE BEGLEITUNG IN DER SCHWANGERSCHAFT

 

(in Anlehnung an die klassische Bindungsanalyse nach Hidas und Raffai)

 

Die Ausbildung richtet sich speziell an Hebammen und Angehörige aller Berufsgruppen, die sich im weitesten Sinn mit Schwangerschaft und Geburt befassen. Sie auch geeignet für Heilpraktiker für Psychologie und für alle im Bereich "Frühe Hilfen" und "Seelische Gesundheit in der frühen Kindheit" Tätige.

 

 

Letzter Ausbildungskurs vor der Sommerpause: Mai/Juni:

 

(Es sind noch Plätze frei!)

 

Beginn: 8.05.2021 - Ende 26.06.2021

Insgesamt 6 Module à 5 Stunden

(8./15./29.05. und 12./19./26.06)

von 11.00 bis 16.15 Uhr

 

 

 

Wenn Sie Fragen zum Kurs haben, melden Sie sich gerne bei mir!

(kriba@gmx.net)

 

Für Interessenten aus der Schweiz: Mein Kurs ist auf der  Schweizer Webseite www.e-log.ch unter dem Label 'SHV/FSSF/FSL' ab sofort für mein Angebot 'Online Ausbildungskurs "Bindungsanalyse" - Vorgeburtliche Bindungsförderung (nach Hidas & Raffai), speziell für Hebammen/Doulas/Geburtshelfer' akzeptiert.

Link zum Label-Bild: https://www.e-log.ch/app/static/documents/mandant/6/label_de.png

 

Die von Dr. Jenö Raffai entwickelte Bindungsanalyse (BA) dient nicht nur allgemein der Förderung der vorgeburtlichen Mutter-Kind-Bindung, sondern gibt auch Hilfestellung bei problematischen Schwangerschaften, wie z.B. vorangegangenen Frühgeburten, erlebten Fehlgeburten, aber auch bei unerfülltem Kinderwunsch. Besondere Aufmerksamkeit und spezielle Begleitung gilt Frauen, die mit Hilfe der Reproduktionsmedizin schwanger geworden sind oder sich noch in diesem Prozess befinden.

 

Im Vordergrund einer jeden Begleitung mit der BA steht das Thema Bindung. Bindung zum Partner, zu den eigenen Eltern, den Schwiegereltern. Dr. Raffai nannte die Gebärmutter einen "Mehrgenerationenraum", denn haben Mutter oder Schwiegermutter Frühgeburten erlebt, kann diese Erfahrung über die sogenannten epigenetischen Strukturen  an die Tochter und auch an den Sohn weitergegeben werden. Das kann sich so auswirken, dass Schwangere unbewusst Angst davor haben, ebenfalls eine Fehl- oder Frühgeburt zu erleben!

 

Ein anderes Thema ist der Verlust eines Zwillings zu Beginn einer Schwangerschaft. Für das überlebende Baby ist das die traumatischste Erfahrung, die es je machen wird.

 Auch hier kann die Bindungsanalyse helfend intervenieren, indem die Trauer über den Verlust von Mutter und überlebendem Baby gemeinsam verarbeitet wird. Wie kann das geschehen? In den Bindungsanalyse Sitzungen werde ich die Schwangere in einen mentalen und emotionalen Kontakt zu ihrem Baby bringen, so dass ein innerer Dialog zwischen beiden aufgebaut werden kann.

Dann begleite ich Mutter und Baby während der gesamten Schwangerschaft auf einer spannenden und faszinierenden Reise, die beide schließlich zur Geburt führt, die sie gemeinsam bewältigen.

 

Kontaktieren Sie mich, wenn Sie Fragen dazu haben.

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vorgeburtliche-Eltern-Baby-Bindung