Die Rolle des Vaters

 

Der Vater wird von dem ungeborenen Kind auch sehr intensiv wahrgenommen, also spielt auch er von Beginn der Schwangerschaft an eine recht bedeutsame Rolle. Seine Aufgabe ist es u.a. für seine schwangere Partnerin eine Art „sozialer Gebärmutter“ zu schaffen, d.h. einen emotionalen Raum, in dem sich die Schwangere aufgehoben und unterstützt fühlt.

 

Wenn zeitlich möglich, sollte auch der Vater in einige der Bindungsanalyse-Sitzungen eingebunden werden, damit auch er schon vor der Geburt seines Kindes eine tiefe, liebevolle Bindung aufbauen kann.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vorgeburtliche-Eltern-Baby-Bindung